0.00
16.12.2014
von 
Category: Vintage, Nähkränzchen

Not rated yet. Be the first who rates this item!
You have rated this item already.

1

 

 

Uah, schon Teil 5 des WKSA!

Wie viele andere Weihnachtsnäherinnen hatte mich das sonstige Leben in den letzten zwei Wochen fest im Griff und ich musste Teil 4 des SewAlongs mangels Zeit und Fortschritten ausfallen lassen.

Diese Woche gibt es aber neue Nähte und ein bisschen was zu gucken.

Hier die Fragen der Woche:

Oah, jetzt aber schnell!

Und zwar ganz schnell. Bis jetzt habe ich das Kleid nur zusammen genäht, allerdings noch ohne Ärmel, aber wer braucht im Dezember schon Ärmel... Futter wäre auch noch schön, da muß ich in den nächsten Tagen wohl mal einen Zahn zulegen.

So sieht es bis jetzt aus (ja, ich habe auch Probleme mit dem wenigen Tageslicht und keine Zeit/Lust, das ganze Beleuchtungsequipment aufzubauen, deshalb etwas unscharf)

 

 

 

Nur noch der Saum!

Saum gibts auch noch nicht. Da mein Weihnachtskleid aus Samt ist, werde ich den Saum von Hand nähen, finde ich einfach hübscher. Außerdem nähe ich ziemlich gern von Hand, das konzentrierte Arbeiten entspannt mich sehr. Hält auch vom ewigen Plätzchen essen ab - ich würde das Kleid vorm ersten Tragen nur ungern wegen Plätzchen-Fettflecken und Zuckerkrümeln waschen müssen.

Ich könnte hier nochmal nachbessern

Schon passiert. Die nervigen, sperrigen Spitzen, über die ich mich beim letzten Mal beschwert habe, haben einiges an Nachbesserung erfordert. Der Rest scheint nach einer schnellen Anprobe soweit ganz gut zu passen.

Ich bin fertig, zeige aber noch nichts

Ne, eher nicht...

Ich bin ein Streber und nähe jetzt noch ein Tüdeldü für meine drei Weihnachtskleider

Ich habe zwar keine drei Weihnachtskleider genäht, möchte aber tatsächlich noch eine extra Weihnachtsausgabe für eine meiner Taschen nähen. Habe da mal so ein nettes Modell mit auswechselbarer Klappe genäht und hätte dafür gern eine, die zum Weihnachtskleid passt, die schon vorhandenen gehen farblich so gar nicht. Mal sehen, ob ich das bis Sonntag noch umgesetzt bekomme.

 

 

 

Das allerbeste habe ich habe noch nicht erzählt. Ich habe die perfekten Schuhe zum Kleid! Ganz zufällig im Second Hand entdeckt. Ohne mich und mein Kleid zu kennen kommentierte die neben mir an der Kasse anstehende Frau unaufgefordert, dass die Schuhe wie für mich gemacht seien. Das nenn ich Glück! Kann ja nichts mehr schief gehen mit Weihnachten :-)